Letztes Feedback

Meta





 

Cusco und die Suche nach Ruhe

Willkommen in Cusco, Perus Touristenhochburg Nummer 1 und Absprungbrett für Machu Picchu, das Sacred Valley und allerlei Sachen Inka - vorrausgesetzt, du hast das Geld dazu. 5-Tage Inkatrek inklusive Guide, Träger und Koch 700 US-$, Zug zu Machu Pichu 120 US-$ pro Person, geführte Tagestour hier, Massage da... Selbst ein Großteil der Ruinen und Museen sind nur durch Kauf eines "bolleto touristico" zu besichtigen, was natürlich teuer zu erstehen und nur in einem gewissen Zeitrahmen gültig ist.

 

 

 Als Budget Backpacker hat man es nicht immer leicht. Und die Gefahr einer Lebensmittelvergiftung ist auch recht groß , wie wir recht schnell nach unserer Ankunft feststellen durften.

 Deutliches Highlight der letzten Wochen war unser 2-Tages-Aufenthalt in Ollantaitambo, einem der kleineren Dörfer  des Sacred Valley, wo wir es Tatsache einmal geschafft haben, auf eigene Faust ein paar kostenlose Wanderungen zu unternehmen. Weg von dem Müll und Stress der Großstadt ist die Landschaft durchaus spektakulär.

 

 

 

 

 

 

 

Bald geht es nach Machu Picchu, danach wird wieder mehr berichtet.

Oh, ich höre gerade, bei uns im Viertel ist das Wasser abgestellt. Naja, wäre jetzt auch nicht das erste Mal. 

27.4.16 22:52

Letzte Einträge: Ein harter Weg..., Huaraz und Huascaran, Oh Kanadaaaa - Nur ein Wort, The Rolling Stones Tour Canada 2016

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen